Warum ambulant?

Im Bestreben, eine Alternative zur klassischen Wasserglaslesung zu schaffen, kam es zur Begegnung mit dem lateinischen Begriffes ambulare. Dessen Deutung wies darauf hin, in welcher Form das gewohnte Umfeld verlassen und Neuland betreten werden sollte.

am·bu·la·re
umhergehen, auf und ab gehen, herumschlendern; spazieren gehen, durchwandern, befahren.

Die Ambulante Lesung ermöglicht es dem Publikum, literarisch unterwegs zu sein. Und unmittelbar in eine Geschichte einzutauchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s