Ambulante Lesung 01

Am 22. September 2016 feierte das Konzept der Ambulanten Lesung in Speicher Premiere. Die Kurzgeschichte, die Ralf Bruggmann hierfür zu Papier brachte, spielt im Dreieck der Schuhmacherei, dem Bahnhof und dem Bahndepot Speicher. Hauptprotagonist ist ein Schuhmacher, der sein stilles Leben vor sich hinschiebt und von einer grossen Hoffnung lebt. Der Theaterschaffende Lukas Krejci trug die Geschichte im Rahmen der Ambulanten Lesung vor, die das Publikum den drei Stationen entlangführte.

Rund 50 Gäste folgten der Einladung der Sonnengesellschaft Speicher und erlebten einen aussergewöhnlichen Abend.

Hier finden sich einige Impressionen des Anlasses.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s